Annarita Forte

Annarita Forte 2017-11-26T09:18:09+00:00

Project Description

Ausbildung und Qualifikation

Ausbildung und Studium

  • 11/2007 – 01/2011
    Bachelor in Klavier, Konservatorium für Musik, Bari, Italien bei Prof. E. Mangiullo
  • 01/2011 – 04/2013
    Masterstudium in Klavier, Konservatorium für Musik, Bari, Italien, bei Prof. C. Falco
  • 11/2012 – 07/2015
    Bachelor in Musikpädagogik, Konservatorium für Musik, Bari, Italien, Bachelorarbeit bei dem Prof. G. De Padova
  • 11/2009 – 07/2017
    Diplom/Masterstudium in Komposition, Konservatorium für Musik, Bari, Italien, bei Prof. B. Putignano

Weiterbildungen

  • 2013 – 2014
    “Bodypercussion” drei Entstehungskurse OSI mit C. Paduano, Ennediemme, Italien
  • 2014
    Die rhythmische Dalcroze” mit I. Ivanceva und S. Oetterli, Konservatorium für Musik, Bari, Italien
  • 2015
    “Die Kodály-Methode” mit T. Sappa, Konservatorium für Musik, Bari, Italien

Teilnahme an Meisterkursen

  • 2011
    Klaviertechnik mit T. Poli, Musikschule “D. Sarro”, Italien
  • 2011 – 2012
    Klavier und Orchester und Orchesterleitung mit Prof. O. Balan, European Arts Accademy, Italien
  • 2012
    6° Europäischer Musikworkshop, Altomünster, München, Deutschland
  • 2015
    Komposition liturgischer Musik mit Prof. B. Putignano, Musikschule “L. Bernstein”, Italien

Pädagogische Tätigkeiten

  • Klavier-, Kammermusik-, Theorie- und Harmonielehrerin
  • Dozentin für Baby-Musikgarten, Musikgarten, Musikalische Früherziehung und Kinderchor

Musikalische Aktivitäten

  • Konzerte als Pianistin, Komponistin, Kammermusikerin, Kammerorchester-Dirigentin und Chorsängerin in Italien und im Ausland
  • Klavierbegleiterin und Korrepetitorin in einem Chor
  • Jurymitglied beim Musikwettbewerb
  • Komponistin sowohl von zeitgenössischen Stücken als auch Kinderstücken und Mitglied seit 2014 von EGCAM (Europäischer Verband der Komponisten angewandter Musik) und seit 2015 von S.I.M.C. (Italienischer Verband neuer Musik).

„Mein Ziel ist ein motivierendes und inspirierendes Unterrichten von Musik. Dank meiner umfangreichen Unterrichtserfahrung kann ich sowohl die Fähigkeiten als auch die Bedürfnisse und, die Schwächen meiner Schüler erkennen und mir gelingt es, ihre individuellen Talente anhand von geeigneten klassischen Stücken und eigenen Kompositionen weiterzuentwickeln.“

(Annarita Forte)